Let’s take a (clean) ride!

Noch leiden Elektroautos an ihrer geringen Reichweite und sind preislich meist zu hoch angesetzt. Doch je mehr die Entwicklung voranschreitet und Elektroautos in Massen hergestellt werden können, wird sich auch der Preis verändern. Und lange wird es nicht mehr dauern, bis es länger haltende Batterien sowie schnellere und unkomplizierte Auflademöglichkeiten gibt. Schließlich hat man sich in Deutschland zum Ziel gesetzt, bis 2020 eine Million Elektroautos auf den Straßen zu haben. Attraktive Modelle gibt es mittlerweile allemal – und sogar eine vegane Ausstattung ist möglich. Noveaux stellt sechs schnittige Gefährte(n) vor.

VW e-Up! für rücksichtsvolle GroßstädterInnen

Das 4-Türer-Modell e-Up! vom Volkswagen-Konzern ist ein Sondermodell der VW-Up-Serie, das durch elektrische Energie ins Rollen kommt. Mit Außenmaßen von 3,54 auf 1,64 Meter ist es ein relativ kleines, praktisches Mobil für die Großstadt. Luxuriöses Special: das Panoramaschiebedach. Daneben wirbt der Hersteller mit folgendem cleverem Techniktool: Durch künstlich erzeugte Motorgeräusche informiert das Elektrofahrzeug andere Verkehrsteilnehmer über sein Herannahen – so nimmt man als Fahrer des e-Up! Rücksicht auf seine Mitmenschen. Ein nachhaltiges und sicheres Fahrzeug – das gefällt uns! Ab 26.900€

Tesla Model S – für grüne SchnellfahrerInnen

Für Fans der Geschwindigkeit hat Teslamotors mit dem Model S 70 eine Limousine im Sportwagen-Look mit elektrischem Allradantrieb entwickelt. Neben dem Elektroantrieb, sind auch die sieben Sitzplätze des Autos ein Argument für dessen Nachhaltigkeit. Denn mehr Personen in einem Auto = weniger Energieverbrauch und Umweltverschmutzung. Für rund 70.000 Euro kommen naturliebhabende Flitzebogen mit diesem Elektroauto voll auf ihre Kosten.

BMWi3 – für umweltbewusste Stadtmenschen

Der BMW i3 kommt seit zwei Jahren als DriveNow Fahrzeug auf deutschen Straßen zum Einsatz. Damit bietet BMW der breiten Bevölkerung die Möglichkeit, sich mit Elektromobilen vertraut zu machen und zur Verringerung von Emissionen in Städten beizutragen. Für die Innenausstattung des BMWi verwendet der Hersteller natürliche Materialien, nachwachsende und recycelte Rohstoffe. Zudem hat BMW eine spezielle Pflegelinie, PureCare, für das Ex- und Interieur der Elektrofahrzeuge entwickelt, zu deren Inhaltsstoffen unter anderem Reste der Lebensmittelindustrie, wie Orangenschalen, und Bio-Extrakte zählen. Ab 35.000€ oder über DriveNow

Toyota Mirai – für naturliebende LangstreckenfahrerInnen

Der japanische Autobauer Toyota ist internationaler Vorreiter, was vegane Innenausstattung von Autos angeht. Alle Toyota-Interieur-Basisversionen sind ohne tierisches Leder an Bestuhlung, Schaltknopf und Lenkrad. Alternativ kommen Stoffe und Kunstleder zum Einsatz. Der Toyota Mirai ist eine Wasserstoff-Limousine. Er unterscheidet sich in der Stromversorgung von anderen Elektroautos, denn er ist weder batteriebetrieben, noch ein Plug-in-Hybrid-PKW, sondern gewinnt seine Energie aus Brennstoffzellen. Da in Deutschland erst wenige Tankstellen die Versorgung mit Wasserstoff-Brennstoffzellen anbieten, wird der Mirai erst im Frühjahr 2017 in Deutschland erwerblich sein. Ab 75.000€

Toyata Mirai Innenausstattung

Toyata Mirai Innenausstattung

Smart Fortwo Carbriolet Electric Drivefür praktisch denkende Pärchen

Im Herbst 2016 erschien ein neues Smartmodell, das nachhaltige Köpfe mit emissionsfreiem Fahren und seiner Wendigkeit überzeugen sollte. Der kleine batterieelektrische Zweisitzer besticht außerdem mit seinem Carbrioletdach.

Der erste vollelektrische Smart ist bereits seit 2012 mit regenerativ erzeugten Strom aus einer unternehmenseigenen Windkraftanlage für die smart fortwo electric drive-Modelle auf den deutschen Straßen unterwegs. Darunter auch 1.650 Smart-Elektromobile, die über das Carsharing-Unternehmen caro2go zur Vefügung stehen.

Mercedes B 250 e – für nette Familien

Mit der B-Klasse hat Mercedes Benz einen umweltfreundlichen, sportlichen Familienwagen geschaffen. Das Auto wird mit einer Lithium-Ionen-geladenen Batterie betrieben und hat 0,0 Gramm Emissionen. Außerdem verfügt die Mercedes Elektro-PKW über veganes Interieur: Polsterungen, Sitzbezüge, Innendecke und Türmittelfelder aus Stoff und Kunstleder. Führungskräfte des Daimler-Konzerns wollen künftig selbst nur noch Elektrofahrzeuge als Dienstwagen nutzen, um Vorbilder in Sachen emissionsfreies Fahren zu sein. Ab 39.000€

Renault Zoe – für faire Eltern 

Mit dem batteriebetriebenen Renault-Kleinwagen Zoe düsen Sie mit dem guten Gefühl, während der Fahrt keine Schadstoffe zu produzieren, durch die Stadt. Da Eltern meist unter Strom stehen, lässt der komfortable Fünfsitzer sich zeitsparend zu Hause an einer „Wallbox“ zum Energie tanken anschließen. Alternativ stehen in ganz Deutschland mobile Ladesäulen zur Verfügung. Nach bereits einer Stunde ist der Tank zu 80 Prozent voll. Ein umweltschonendes Special-Feature: Der Wagen besitzt einen ECO-Modus für energiesparendes Fahren, unter dem Motordrehmoment sowie Klima und Heizleistung reduziert werden. So kann mit einem niedrigen Energieverbrauch eine höhere Reichweite erzielt werden. Außerdem besteht das Fahrzeug zu 95 Prozent aus recycelbaren Materialien und die Antriebsbatterie ist wiederverwendbar. Das finden wir vorbildlich für die Zukunft der Elektroautos! Ab 21.500€

INFO

Bei der Produktion von E-Autos fallen laut einer Studie 60 Prozent mehr CO₂-Emissionen an. Die für die Batterien benötigten Rohstoffe werden zu 90 Prozent in China abgebaut, wo Umweltschutz kaum eine Rolle spielt. Auch die Erzeugung von Aluminium ist problematisch. Kompensiert werden können diese Faktoren, wenn Strom aus erneuerbaren Energien zum Aufladen der E-Autos eingesetzt wird. Dann lohnt sich das Ganze schon ab 30.000 Kilometern. Quelle: Fraunhofer-Institut für Bauphysik / Süddeutsche Zeitung

Text Shila Meyer-Behjat & Carolin Schmitt

No tags 0
1 Response
  • Kapri
    Juni 15, 2017

    Simply because offer bands are often a lot less pricey and also complex in comparison with wedding bands, they are generally utilized because &#a1;62pl8ce holders and cases. wi Each time a son is attempting just to save way up to have an gemstone, this individual presents the adore with this particular location loop showing their supposed star of the wedding he’s invested in the relationship along with won’t want her to travel anywhere. This gives him or her somewhat more time to save way up for the people gorgeous engagement rings.

    View Comment

Was denkst Du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.