Go, go, go! Ein Update von Myrka Studios

Noch sieben Tage läuft das Crowdfunding, und die Pullover sind schon ausverkauft. Lia und Lydia von Myrka Studios müssen noch ein bißchen bibbern bis sicher ist, ob ihr Crowdfunding auf Startnext erfolgreich ist oder nicht. Myrka Studios – der tauchte letztes Jahr im Herbst zum ersten Mal auf, denn mit diesem neuen Newcomer Label haben wir unsere Korkhandschuhe realisiert. Die Handschuhe waren sozusagen das allererste Projekt von Myrka Studios. Lydia hatte im Jahr davor ihr Praktikum bei Noveaux absolviert, und so kam auch die Kooperation zustande. Die Zusammenarbeit hatte super funktioniert, und es werden die gleichen Werte geteilt. Dass Tiere nicht zum Anziehen sind, steht für alle außer Frage.

Kurz vor dem großen Finale und der Gewissheit haben wir noch einmal mit Lia und Lydia gesprochen.

Gründerfoto

Erzählt doch nochmal kurz mit welchem Projekt ihr im Moment im Crowdfunding seid.

Wir präsentieren in unserer Crowdfunding Kampagne unsere erste Kollektion. Sie besteht aus fünf Teilen für Frauen und zwei Teilen für Männer. Mit unserer Mode möchten wir eine hochwertige Alternative zur kurzlebigen Fast Fashion bieten.

Jedes Kleidungsstück besteht aus nachhaltigen, veganen Materialien und wird handgefertigt in Berlin und Cottbus. Wenn die Kampagne erfolgreich ist können wir diese erste Kollektion produzieren. Langfristig möchten wir natürlich weitere tolle Kollektionen für euch auf die Beine stellen und wir arbeiten daran einen geschlossenen Kreislauf für unsere Mode zu schaffen.

Jetzt sind es noch genau 7 Tage, wie geht es euch?

Wir sind wahnsinnig aufgeregt und freuen uns schon auf das Ergebnis der Kampagne. Wir sind nach den letzten erfolgreichen Tagen immer noch sehr optimistisch das Ziel mit der Unterstützung der Crowd zu erreichen und hoffen, dass das Interesse bis zum letzten Tag noch weiter wächst.

Diese Woche habt ihr noch ein Event in Berlin geplant, was wird es dort zu sehen geben?

Stimmt, an diesem Donnerstag veranstalten wir ein Event in dem nachhaltigen Fair Fashion Store Loveco hier in Berlin. Es wird Drinks und Snacks geben und unsere Kollektion wird zum ersten mal live zu sehen sein. Die Musterkollektion kann anprobiert und das Crowdfunding kann vor Ort unterstützt werden. Wir freuen uns schon sehr darauf interessierte Unterstützer kennen zu lernen und einen schönen Abend zu verbringen.

Wie wird es nach dem 

Crowdfunding weitergehen?

Wenn das Crowdfunding erfolg

reich war werden wir gleich mit der Produktion beginnen. Die Kollektion wird dann im August ausgeliefert werden. Außerdem möchten wir uns natürlich gleich in die Entwicklung weiterer schöner Teile für euch stürzen, damit schon bald eine neue Kollektion folgen kann. Wie angekündigt werden wir außerdem langfristig daran arbeiten einen Partner zu gewinnen, mit dem wir einen geschlossenen Kreislauf gestalten können, das wird mit jedem Entwicklungsschritt von Myrka Studios leichter.

Hier geht’s zum Crowdfunding.

No tags 0
276 Responses

Was denkst Du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.